DAK-Wanderausstellung „Bunt statt blau“

Mit der Wanderausstellung „Bunt statt blau“, die vom 5. bis zum 9. November in unserem Thomas-Saal zu sehen war, forciert die DAK bundesweit die allgemeine Diskussion über den Umgang mit Alkoholika. Schulleiter Albert Reile betonte innerhalb der Ausstellungseröffnung: „Dieses Thema ist an jeder Schule aktuell, aber wir können leider nur relativ wenig tun, da der Alkoholmissbrauch außerhalb des Schulbereichs stattfindet, was  es uns Lehrkräften schwer macht, zu intervenieren.“   Die möglichst überzeugende Information im schulischen Bereich sei auch deshalb sehr wichtig, so Reile weiter. Jetzt war unser Gymnasium  also die einzige Schule im Landkreis, die mit der ausführlichen, informativen und altersgerechten Ausstellung „Bunt statt blau“ aufwarten konnte.

Andrea Linder

 

. All Right Reserve.