Mit herzlicher Zuneigung und großzügiger Gastfreundschaft dem Wetter trotzen

Der Schüleraustausch des STG Wettenhausen mit Villafranca wurde trotz widriger Wetterbedingungen zu einem gelungenen Ereignis

„Wir kommen  wieder!“ – Das war der einhellige Abschiedsgruß der 21 italienischen Schülerinnen und Schüler des Istituto Statale Carlo Anti in Villafranca/Verona, als sie sich von ihren „Kollegen“ des St.-Thomas-Gymnasiums Wettenhausen trennen mussten. Die bei den gegenseitigen Besuchen der beiden Partnerschulen gemachten Erfahrungen, die gewonnenen Erkenntnisse und die neuen Freundschaften sollen, wenn es nach den Jugendlichen geht, nun möglichst ihr Leben lang währen beziehungsweise noch weiter ausgebaut werden.

Die Italiener wurden von der gastgebenden 11. Klasse des Wettenhausener Gymnasiums musikalisch und kulinarisch willkommen geheißen. Dank der ausgezeichneten Küche am St.-Thomas-Gymnasium konnten die Gastschüler auch im weiteren Verlauf ihrer „deutschen Woche“ die gute Verpflegung der Schüler und Lehrer vor Ort genießen.
Glücklicherweise waren alle Teilnehmer des Schüleraustauschs auf die unsichere Wetterlage in unserer Region bestens vorbereitet und entsprechend ausgerüstet. Dennoch erwies sich ein Spaziergang am Bodensee im Anschluss an eine aufschlussreiche Besichtigung des Zeppelin-Museums nur sehr begrenzt als Genuss unter freiem Himmel, konnte man doch nach kühlen Regenschauern mit Schneeflocken vermischt das Ufer auf der Schweizer Seite kaum erkennen.

Ein sehr positives Echo bei den Gästen fanden dann der bei Sonne stattfindende Besuch in Blaubeuren sowie die fachlich sehr kompetenten und detaillierten Erklärungen bei der Besichtigung des Informationszentrums im Kernkraftwerk Gundremmingen.

„Innerhalb ihrer Teilnahme an verschiedenen Unterrichtsstunden bis hin zu einem Unterrichtsprojekt „Als Gastschüler in Deutschland“ im Rahmen des Angebots „Deutsch als Fremdsprache“ konnten sich die Jugendlichen aus Italien außerdem ein aussagekräftiges Bild von unserer schulischen Realität machen“, so Günther Besold, Organisator des Austauschs auf Wettenhausener Seite. Äußerst zufrieden und glücklich waren die Besucher über die sehr freundliche Aufnahme in den hiesigen Familien.

Text und Bild: Günther Besold

. All Right Reserve.